Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Dipl. Med. Andreas Ritter, Anna Schütz & Dr. med. Tina Stellwag

Kinderbehandlungen

Zur Klientel einer allgemeinärztlichen Fachpraxis gehören ganz selbstverständlich auch Kinder; ihrer qualifizierten Behandlung haben wir einen großen Teil unserer Facharztausbildung gewidmet. Wir behandeln als Hausarzt in Nidda Kinder ab der Vorsorgeuntersuchung U3 (4. bis 6. Lebenswoche) im speziell dafür eingerichteten Sprechzimmer. Hier führen wir auch alle anderen Kinder-Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen durch, die keinesfalls versäumt werden sollten. Kinderwagen können im Eingangsbereich der Praxis abgestellt werden.

Behandlung von Jugendlichen

Auf dem Weg zum Erwachsenwerden sind Jugendliche in einem Alter, in dem es darauf ankommt, selbst Verantwortung für die Gesundheit zu übernehmen. Da trifft es sich gut, dass es dazu ein tolles Angebot der Krankenkassen gibt, die Jugendgesundheitsuntersuchung – ein Gesundheitscheck für Jugendliche (siehe auch unter Vorsorgeuntersuchungen). Dies ist ein allgemeiner Check der Gesundheit, bei dem mögliche Krankheiten erkannt werden können, von denen noch nichts zu spüren ist. Diese Krankheiten können dann rechtzeitig behandelt werden!

Bei diesem Termin lassen sich auch versäumte Schutzimpfungen nachholen, auch die Hepatitis-B-Impfung, die nur bis zum 18. Lebensjahr von der Krankenkasse übernommen wird. Außerdem können Jugendliche alle Fragen stellen oder über Probleme reden, die sie mit niemandem sonst besprechen können. Ärzte unterliegen einer Schweigepflicht, dass bedeutet das Gespräch bleibt unter vier Augen.

Wir freuen uns Ihnen behilflich sein zu dürfen.

Machen Sie hier einen Termin mit uns aus.