Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Dipl. Med. Andreas Ritter, Anna Schütz & Dr. med. Tina Stellwag

Psychosomatische Grundversorgung

Viele Beschwerden eines Menschen basieren auf den unterschiedlichen Belastungen im täglichen Leben. Ein Krankheitsbild mit körperlichen Symptomen kann durch eine Erkrankung des Organismus bedingt sein. Zusätzlich wird in der psychosomatischen Medizin auch der Einfluss von psychischen und sozialen Faktoren auf das Beschwerdebild des Patienten untersucht und in die Therapie mit einbezogen. In der Hausarztpraxis werden seelische und körperliche Probleme gleichermaßen angesprochen. Eine psychisch belastende, stigmatisierende Überweisung zum einem Facharzt für Psychiatrie kann so in vielen Fällen vermieden werden. Durch die langjährige Betreuung – oft der ganzen Familie – in unserer Praxis sind uns familiäre Probleme und frühere Krisensituationen bekannt.

Gemeinsam Lösungen finden

Ziel in der psychosomatischen Grundversorgung ist es, zu erkennen welchen Anteil sie an dem Gesamtbeschwerdekomplex des Patienten haben, mit ihm Lösungswege zu erarbeiten und ihn bei der Problemlösung zu unterstützen und zu begleiten. So geben wir Hilfe zur Selbsthilfe und veranlassen, falls erforderlich, auch die Vorbereitung und Einleitung einer Psychotherapie oder einer REHA-Maßnahme in einer kompetenten Fachklinik.

In der psychosomatischen Medizin werden also nicht nur einzelne Organe therapiert (wie normalerweise bei Fachärzten), sondern der Mensch wird in seiner Ganzheit und in seinen vielfältigen Lebensbelastungen gesehen und behandelt.

Wir freuen uns Ihnen behilflich sein zu dürfen.

Machen Sie hier einen Termin mit uns aus.